Dienstag, 29. Dezember 2015

Rückblick: Weihnachtsmärkte 2015

Ich hatte dir ja noch gar nicht die Fotos von meinem Stand auf den diesjährigen Weihnachtsmärkten gezeigt. Bevor ich bald nicht mehr "diesjährigen" schreiben kann ;-), hier also noch schnell eine kleine Zusammenstellung für dich. 



Voradventsmarkt im Hefehof in Hameln

Trotz wochenlanger Vorbereitungen musste ich feststellen, dass ich für diesen Ansturm doch nicht gerüstet war. So hat mein Mann, der immer alles möglich macht, zwischendurch meinen Stand übernommen, damit ich noch schnell zuhause nachbasteln konnte ... Das war ein Tag! 

Also streng genommen, waren es insgesamt ja 4 Tage, aber "mal eben schnell" nach Hause fahren, in Windeseile nachbasteln, wiederkommen und so tun, als wäre nichts gewesen, war schon nicht ohne ... 

Die Kombi "Perfektionistin" und Workaholic" ist eben durchaus gewagt ... ;-) Aber das habe ich mir ja nicht ausgesucht ... das kam irgendwann, hat sich bei mir wohlgefühlt und ist seitdem nicht wieder gegangen ... ;-) 






Über Besuch freue ich mich immer und so habe ich mich auch gefreut, einige meiner Kundinnen an meinem Stand zu sehen. An dieser Stelle schicke ich daher ein paar liebe Grüße an Astrid, Andrea und Petra!

Mein Schwager hat zwischendurch auch mal nach dem Rechten geschaut und dann kam noch echter Überraschungsbesuch: meine liebe Downline (und inzwischen Freundin) Meike mit ihrem Freund. Schön, dass ihr da ward! :-)




Weihnachtsmarkt in Diekholzen

Veraltete Pläne, eine zu kleine Steffi und dreiste Nachbarn – die ersten Minuten des Ankommens und Aufbauens waren extrem chaotisch. Doch es gab für alles eine Lösung: Ein Veranstalter, der mir auch aus dem Kopf sagen konnte, wo mein aktueller Standplatz ist, ein großer Mann, der meinen Roll-up-Banner doch noch zum Stehen brachte, und ein Aussteller der guten alten Schule, der sich spontan auf meine Seite stellte und meine dreisten Nachbarn zur Raison brachte, sorgten dafür, dass ich kurz vor Veranstaltungsbeginn noch mal kurz durchatmen konnte. ;-)



Auch in Diekholzen durfte ich mich über Besuch von Freunden freuen. Es war schön, euch zu sehen, Mel und Jenni!
Diesmal waren zwischendurch sogar meine Kinder dabei. Sie haben mich mit Oma und Tante für ein paar Minuten besucht, auch wenn es aufgrund der Menschenmassen gar nicht so leicht war, zu meinem Stand vorzudringen. Es lag letztes Jahr also nicht an meinem Platz neben der Tombola – der Weihnachtsmarkt ist schlichtweg immer gut besucht. ;-) 


Vielen Dank auch an alle anderen für die schönen Gespräche, den Austausch und natürlich dafür, dass ihr meinen Werken ein neues Zuhause gegeben habt! :-) Ich freue mich schon auf die Weihnachtsmärkte 2016!


PS: Wer wieder extra wegen meines Standes kommt und eine größere Stückzahl benötigt: Meldet euch am besten vorher mit euren Wünschen, damit ich genügend vorrätig habe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen