Mittwoch, 26. März 2014

Falttechnik für Karten mit Fach für Gutscheine, Geld etc.

Wie schon angekündigt, zeige ich dir nun die Technik, nach der ich sowohl die Bowling-Karte als auch die gestrige Geburtstagskarte mit den embossten Blüten gefaltet habe.


Du benötigst einen DIN-A4-Cardstock. Diesen falzt du bei 9,5 cm, 11,5 cm, 13,5 cm und 23 cm.
Tipp: Wenn du den Cardstock bei 11,5 cm falzt, dreh ihn dafür einmal um, damit der "Knick" anschließend nach oben zeigt.


Auf diesem Foto siehst du, was ich mit dem "Knick" nach oben meine. 


Die so entstandenen 2 cm hohen Seiten klebst du nun zusammen. 


So sieht deine Karte nun aus, wenn du sie zusammenfaltest. 


Je nachdem wofür du das Kartenfach vorgesehen hast, klebst du die zusammengeklebte Lasche nun an der Rückseite des Kartendeckels fest. 


Bei der Bowling-Karte war das Fach für Geldscheine vorgesehen.
 

Bei der Geburtstagskarte mit den embossten Blüten fand ein Gutschein darin Platz.
Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ebenso kannst du die Vorderseite deiner Karte nun nach Belieben gestalten.

Hier zeige ich dir noch einmal meine Beispiele:




Ich hoffe, du konntest meiner Anleitung folgen. Bei Fragen melde dich einfach!


Nächste Sammelbestellung: 30.03.2014
Letzte Gelegenheit, je 60 Euro Bestellwert 1 SAB-Gratisartikel zu erhalten! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen